Wie der außenliegende Sonnenschutz bei der Einrichtung Ihrer Wohnung im Hygge-Stil helfen kann

Bei Einrichtung einer hyggeligen Wohnung behalten Sie vor allem Farben und Licht im Auge. Helle Farben machen den Raum optisch größer und luftiger, das richtige Licht sorgt wiederum für ein angenehmes Wohnambiente. Lesen Sie, wie Ihnen dabei der außenliegende Sonnenschutz helfen kann.

Was bedeutet „Hygge“

Hygge ist ein Lebensstil, der in Dänemark entstanden ist und bei dem es auf Behagen und Ruhe ankommt. Das eigentliche Wort „Hygge“ steht für eine glückliche Lebensart, die in Skandinavien mit dem Zuhause assoziiert wird. Das Wohnen muss deshalb gemütlich sein, bei Einrichtung Ihrer Wohnung sollten Sie sich daher auf die Einfachheit, Offenheit und Luftigkeit fokussieren. Eine zentrale Rolle spielen in einem hyggeligen Innenraum Wohnaccessoires, die den Raum gemütlicher machen und eine angenehme Wohnatmosphäre entstehen lassen.

Zu den typischen Hygge-Accessoires zählen:

  • Kerzen oder Deko-Lichter,
  • Kissen und Decken,
  • Pelze,
  • andere Accessoires aus natürlichen Materialien.

Um einen luftigen Raum zu kreieren, sollten Sie überschüssige Gegenstände loswerden. Dazu gehören alte Dekoartikel, überflüssige Möbelstücke und Dekorationen, die nur als Staubfänger funktionieren.

Mit dem Licht helfen Ihnen die Raffstores

In einem Innenraum mit Hygge-Gefühl spielt das Licht eine zentrale Rolle. In skandinavischen Ländern – aus denen der Hygge-Stil stammt – gibt es von Oktober bis März wenig Sonnenlicht, und aus diesem Grund wird dort großer Wert auf die Beleuchtung gelegt.

In Mitteleuropa ist das Sonnenlicht im Sommer und Frühling am stärksten. Wegen hoher Temperaturen nutzen wir die natürliche Beleuchtung jedoch oft nicht so, wie wir es uns wünschen. Die Raffstores stellen deshalb die perfekte Lösung dar – sie spenden Schatten im Innenraum und gleichzeitig lassen sie genug Licht hindurch.

„Dank Raffstores können Sie den Lichteinfall im Innenraum nach Ihren eigenen Bedürfnissen steuern. Bei einigen Raffstore-Arten lassen sich die Lamellen in beiden Richtungen schwenken, sodass das Licht entweder nach oben zur Decke oder nach unten zum Fußboden gerichtet wird – je nachdem, was für Sie angenehmer ist. Dadurch wird immer ein Großteil der Sonnenstrahlen abgelenkt, wobei aber genug Licht in den Innenraum einfällt“, rät die NEVA-Außendienstmitarbeiterin Pavlína Huňková.

Raffstores sorgen für eine angenehme Raumtemperatur und auch für genug Licht im Innenraum.

Für eine Hygge-Wohnung empfehlen wir C-Lamellen. Sie verfügen über ein feines Erscheinungsbild, können in beiden Richtungen geschwenkt werden und sorgen für eine ausreichende Beschattung sowie genug Licht in Ihrem Innenraum.

Schauen Sie sich auch die S-Raffstores an, sie sind fest und haben ebenfalls ein unauffälliges Design. Sie können sich auch für Z-Lamellen entscheiden, sie sind stabiler und wenn sie geschlossen sind, sorgen sie für fast vollkommene Dunkelheit und reduzieren die Innenraumtemperatur um bis zu 10 °C. Ihr Design ist jedoch technischer – somit sind sie eher für moderne Gebäude geeignet.

Helle Farbtöne machen den Raum optisch größer, warme Farbtöne wärmen

Bei Auswahl der Innenraumfarben sollten Sie aus hellen Farbtönen wählen, die den Raum optisch größer und luftiger machen. Wählen Sie aus Weiß, Hellgrau oder Blau. Wenn Sie eher warme Farbtöne mögen, die den Innenraum gemütlicher machen, versuchen Sie es mit Hellbraun oder Creme.

Die Atmosphäre können Sie mit Innenbeschattung vervollkommnen – wie Flächenvorhängen, Plissee-Jalousien, Innenrollos oder Vorhängen. Sie dienen als Dekoelement und schützen zudem Ihre Privatsphäre.

Ein Innenraum in hellen Farbtönen wirkt geräumig und luftig.

Helle Farben wählen Sie auch für den Außenraum Ihres Hauses – zum Beispiel für die Fassaden-, Fensterbank- oder auch Raffstore-Farbe. Helle Lamellen (zum Beispiel in Weiß, Grau oder Silber) können die Sonnenstrahlung nämlich effizienter widerspiegeln und lassen nicht so viel Wärme in den Innenraum hindurch wie dunkle Lamellen.

Kaufen Sie Raffstores und brauchen Sie Beratung bei der Auswahl der Lamellenfarbe? Lesen Sie unseren Artikel und erfahren Sie mehr.


Autor

Kateřina Vránová

Kateřina Vránová ist seit 2020 die neue Verstärkung in der Marketing-Abteilung bei NEVA. Als Copywriterin setzt sie ihre Kenntnisse aus dem Studium der tschechischen Sprache an der Karlsuniversität Prag praktisch um.

Alle Artikel des Autors anzeigen

Newsletter anmelden