Wir denken an die Zukunft: Eine Photovoltaikanlage schont unseren Geldbeutel und unseren Planeten

11.06.2020

Als Unternehmen bemühen wir uns um Weiterentwicklung in alle Richtungen. Wir achten auf unsere Umwelt und suchen nach möglichst umweltfreundlichen Wegen. Und wenn sich uns eine Gelegenheit bietet, dann gehts los.

Anfang 2018 brachten wir das Projekt einer Photovoltaikanlage auf dem Dach unseres Gebäudes ins Rollen. Von diesem Schritt erwarten wir eine Senkung der Stromkosten, denn bei gutem Wetter wird unser Unternehmen zu 100 % mit Solarenergie versorgt. Als weiteren Vorteil betrachten wir die Reduzierung der Umweltbelastung. Durch Platzierung der Photovoltaikanlage auf dem Dach unseres Gebäudes entsteht keine weitere Freilandanlage.

Erste Runde nicht geklappt

Die erste Lieferantenausschreibung war jedoch mit unerwarteten Problemen verbunden, die zu ihrer Aufhebung führten. Seit 2018 hat sich die Technologie wieder ein Stück weiter entwickelt – und dabei sind auch die Sicherheitsanforderungen gestiegen. Wir haben die Vorgaben der Ausschreibung und des Projektes angepasst und im Januar 2020 wurde eine neue Ausschreibung veröffentlicht, die die FirmaNWT gewonnen hat. Die Erfahrungen dieses Unternehmens im Bereich Energietechnik sind fast so groß wie unsere Erfahrungen mit der Produktion von Raffstores.

Coronavirus verschiebt die Pläne

Das Coronavirus in Tschechien hat auch unsere Pläne beeinflusst und der Start des ganzen Projektes wurde dadurch etwas aufgeschoben. Seit der ersten Hälfte des Jahres 2020 ist die Photovoltaikanlage jedoch bereits in Betrieb und wird zu 100 % genutzt.

Die Montagearbeiten waren durch eine präzise Vorbereitung gekennzeichnet und die ganze Photovoltaikanlage konnte innerhalb von knappen zwei Wochen auf das Dach installiert werden.

Wir sind umweltfreundlich

Während der Nutzung unserer Photovoltaikanlage konnten 1 185,9 kg CO2-Emissionen gespart werden. Das entspricht 35,4 gepflanzten Bäumen.

Technische Daten

Anzahl der Photovoltaikelemente553
Länge der Verkabelung7 200 Meter
Gesamtfläche der Photovoltaikelemente940,5 m2
Betriebsspannung+/- 33 V
Gesamtgewicht9 650 Kilogramm


Autor

Miloslav Matoušek

Miloslav Matoušek arbeitet seit 2018 bei NEVA als Marketing-Manager. Nach seinem Studium an der Technischen Hochschule Prag stieg er in die Marketing-Branche ein. Seine ersten Berufserfahrungen sammelte er bei HANÁK NÁBYTEK und Student Agency. Um NEVA als Marke weiter zu entwickeln, setzt er langfristige Marketing- und Geschäftsziele.

Alle Artikel des Autors anzeigen

Newsletter anmelden